Autor: SD (Seite 1 von 3)

Selfpublishing – das eigene Buch selbst verlegen

So kommt er zum Greifen nahe – Der Traum vom eigenen Buch

Lerne in diesem Workshop, wie Du ein Buch vom Cover bis zur letzten Seite ansprechend gestalten kannst. Was musst du bei der Erstellung der Daten beachten, und wie funktioniert eigentlich der stationäre Buchhandel? Wie kommt mein Buch über Online-Shops zum Leser, und macht eine Veröffentlichung überhaupt Sinn?
Gemeinsam veröffentlichen wir Dein Buch bei einem Anbieter von „Printing on Demand“, (= das Buch wird erst gedruckt, wenn es bestellt wurde). Oder aber wir veröffentlichen zunächst für den Eigenbedarf eine Kleinstauflage für Familie und Freunde.
Bringe dein fertiggestelltes Manuskript in gängigen Dateiformaten mit, damit wir es für den Druck aufbereiten können. Ein „up-to-date“-Laptop ist auch o.k.

Ich freu mich auf Dich.

Die nächsten Termine

So, 18.11.18, 11:00 – 16:00 Uhr, Hamburg (VHS Hamburg Ost, Farmsen)
+ Sa, 01.12.18 + So, 02.12.18 (gleiche Zeit, gleicher Ort)

Sketchnotes – der Anker im Kopf

Du kannst nicht zeichnen? Macht nichts – Ich auch nicht.

Wenn du trotzdem mit wenig Aufwand komplexe und komplizierte Sachverhalte einfach und verständlich visualisieren möchtest, dann ist dieser Workshop sinnvoll.

Du lernst Mitschriften und Notizen zu erstellen  (ideal für Studium, Weiterbildung, Meetings, etc.) oder Konzepte/Prozesse zu  visualisieren.

Wusstest du, dass Lerninhalte durch die Verknüpfung von Text und Zeichnung einprägsamer sind und besser im Gehirn verhaften bleiben? Das gilt ebenso für Dinge, die live gezeichnet werden.

Du lernst einiges über den Einsatz und die Wirkung von Schrift und Farbe, der fast schon geheimnisvollen Kraft von  Symbolen und wie man schnell mit gezeichneten Männchen Beziehungen und Situationen visualisieren kann.

Ich freu mich auf Dich.

Die nächsten Termine

Di, 22.05.18, 17:30 – 20:45 Uhr, Hamburg (VHS Hamburg Nord), voll

Di, 05.06.18, 17:30 – 20:45 Uhr, Hamburg (VHS Hamburg Nord),

Fr, 21.09.18, 17:30 – 20:45 Uhr, Hamburg (VHS Hamburg Ost, Farmsen)

Di, 06.11.18, 17:30 – 20:45 Uhr, Hamburg (VHS Hamburg Nord)

FR, 23.11.18, 17:30 – 20:45 Uhr, Hamburg (VHS Hamburg Nord)

Drehbuch für mein Berufsleben

Kann man mitten im (Berufs-) Leben noch einmal den Weg ändern, Routinen aufbrechen, Neues hinzufügen? Den Weg so umschreiben, wie es einem gefällt – geht das?

Wir müssen nicht zu Pipi Langstrumpf mutieren und unseren Job kündigen, um Varianten von Tätigkeitsfeldern zu entwicklen und einmal genauer auf schlummernde Talente,  Werte, Interessen und Kompetenzen zu schauen.

Wir kreieren eine Regieanweisung an uns selbst, um die nächsten Etappen zu beschreiten und überprüfen in Folgeterminen neue Ansätze und tauschen zielgerichtet Ideen für weitere Schritte aus.

In der Kursgebühr ist das Material bereits enthalten.

Ich freu mich auf Dich.

Die nächsten Termine

2tägig,
samstags
26.05.2018 09:30 – 14:30 VHS-Zentrum West
Waitzstraße 31
22607 Hamburg (Othmarschen)
09.06.2018 09:30 – 14:30 VHS-Zentrum West

Visualisierung am Flipchart

Lerne in diesem 4-stündigen Workshop ansprechende Flipcharts zu erstellen.

4 GRÜNDE WARUM DU UNBEDINGT DABEI SEIN SOLLTEST

  • Du erfährst, warum du kein Künstler sein musst, um schöne
    Flipcharts zu gestalten
  • Du erhälst einen „Werkzeugkoffer“ mit den wichtigsten Tools und Methoden für deine Präsentationen
  • Du erarbeitest dir ein Wörterbuch für deine eigenen Prozesse
  • Du weckst den Künstler in dir und verabschiedest dich von der Perfektion

Ich freu mich auf Dich.

Anfänger

Di, 16.10.18, 17:30 – 20:45 Uhr, Hamburg (VHS)

Sa, 20.10.18, 10:00 – 13:15 Uhr, Hamburg (VHS)

Mi, 12.12.18, 17:30 – 20:45 Uhr, Hamburg (VHS)

Di, 26.02.19, 17:30 – 20:45 Uhr, Hamburg (VHS)

Fortgeschrittene

Mi, 16.01.19, 17:30 – 20:45 Uhr, Hamburg (VHS)

Visualisierung am Flipchart

flipchartsotto

Herr M. von der Unternehmensberatung XY befüllt emsig seine Powerpoint-Datei mit den erarbeiteten Erkenntnissen aus einem mehrtägigen Workshop. Seine Firma stellt ihm dafür ein ausgeklügeltes,  in die CI gegossenes Powerpoint-Paket zur Verfügung. Seine Handzettel sind voll mit Informationen. Bloß nichts vergessen … ach, was. Am besten alle Infos auf die Folie packen. So ist es am besten und nichts wird geschlabbert.

Bei der Präsentation liest Herr M. dann doch mehr oder weniger von den Folien ab. Alle sind froh und glücklich, dass Herr M. alles so toll dokumentiert hat. Und am Ende bekommt jeder die Powerpoint-Datei … praktisch ein Protokoll. Kann man schön auf der Festplatte speichern.

Herr M. fühlt sich wie ein Stenograf, der Protokoll geführt hat. Gar nicht wie ein Team- und Organisationsentwickler, der er eigentlich ist. Wie schade!

Uns ist klar, dass etwas was auf der Festplatte gespeichert ist, noch lange nicht im Gehirn gespeichert ist? Fakt ist, dass live gezeichnetes, besser im Gehirn verbleibt. Würde Herr M. sich mal trauen ein bisschen auf dem Flipchart zu schreiben und zu zeichnen, würde es viel einfacher für alle Beteiligten sein, Klarheit in die komplexen Prozesse der Abteilung zu bringen.

Für Herrn M. und alle anderen, die in ihrem täglichen Tun Dinge verständlich und plakativ darstellen müssen (Lehrer, Flüchtlingshelfer, Erzieher, Studenten, Unternehmensberater, Trainer, Teamentwickler, etc.) ist dieser 4-stündige Crash-Kurs ein erster Start in die Flip-Chart-Welt.

Wecke den Künstler in dir – ich unterstütze dich dabei

Neue Termine:

16.06.2017, Hamburg (OTTO Akademie)

12.05.2017, Hamburg (VHS)

08.07.2017, Hamburg (VHS)

26.08. 2017, Wuppertal (wird noch bekannt gegeben)

 

Ältere Beiträge

© 2018 coachingdock

Theme von Anders NorénHoch ↑